Feb
18

Zoomer.de – Bild.de in grün

18. Februar, 2008 von Stefan Oßwald

Ich habe mir heute mal eine halbe Stunde Zeit genommen um mir nach ihrem Beitrag selber ein Bild von Zoomer.de machen zu können. Also fix angemeldet, vorher noch die Datenschutzbestimmungen durchgelesen und dann rein ins Vergnügen.
Bunt schauts aus, aber was ist neu und toll?
Naja, ich kann mich dort anmelden, Nachrichten kommentieren, Nachrichten bewerten, mich mit Freunden vernetzen, ich bekomme zielgerichtete Werbung aufgrund meiner Profilangaben, ich kann Kommentare bewerten, ich kann Wickert wieder sehen.
Den Großteil der Optionen habe ich bei anderen Nachrichtenportalen auch. Gut, die Qualität der Kommentare ist bei Zoomer.de qualitativ hochwertiger als z.B. bei Welt.de.
Ansonsten gibt es, wie bei anderen Nachrichtenportalen, Fotostrecken und Videobeiträge. Auf den ersten Blick ist Zoomer.de also nicht so der Kracher wo doch so lange ein riesen Geheimnis drum gemacht wurde, als wenn sonst was innovatives bei rauskommen würde.
Apropos innovativ – man vergleiche das Layout mal mit Bild.de.

Zoomer.de vs. Bild.de - schon sehr ähnlich
Zoomer.de vs. Bild.de – schon sehr ähnlich

Na, sieht schon recht ähnlich aus. Gut, einige Elemente haben eine andere Position aber der Grundgedanke ist der Gleiche nur die Farbe ist anders.
Nach eigenen Angaben ist Zoomer.de das „erste echte Internet-Nachrichtenportal“ – ziemlich dreist soetwas zu behaupten.

zoomer1.jpg

Auch in der Umfrage sind bisher 40% der Nutzer der Meinung, dass es nur ein Nachrichtenportal mehr ist, und nichts aufregend neues. Sicher ist das Ansichtssache und ich bin gespannt wie sich das Portal entwickelt, da es ja noch in den Kinderschuhen steckt.
Bis jetzt ist es in meinen Augen aber noch zu unübersichtlich und ich wüsste nicht, warum ich von meinem Stammportal zu Zoomer.de wechseln sollte. Bis jetzt ist es nur Bild.de in grün mit ein paar bekannten Zusatzfeatures. Eins muss man doch noch einräumen – die Schreibe ist besser als bei Bild.de.

Update: So nach und nach steig ich dahinter, je mehr Leute auf einen Artikel klicken desto weiter rückt er in seiner „Platzierung“ vor. Ich bekomme also vorgesetzt, was mich zu interessieren hat – das Interesse der Masse. Keine schlechte Idee, allerdings ist die Struktur der Seite ein kompletter Unfall. Bis ich die Ressorts gefunden habe musste ich mich ersteinmal ewig durch die Seite klicken – warum kommen die nicht auf die Startseite?
Die Idee mit den Meinungsmacher-Kolumnen ist an sich auch nicht schlecht, Wickert sogar gut, aber die Umsetzung… Peter Zwegert würde diese mit seinem für ihn typischen „Mann, Mann, Mann!“ kommentieren. Mikro – schlecht. Ausleuchtung – schlecht. Und vor allem: Was hat den bitte Fiona Erdmann dort zu suchen? Kompletter Griff ins Klo sie 1. zu zoomer.de zu holen und dann 2. auch noch über Fußball reden zu lassen und das 3. auch noch mit Bild. Wenn das Meinungsmacher sind, dann danke…

Kommentare

1

Ja, ich hab mich kürzlich auch dort registriert und mir das Ganze mal angeschaut. Allerdings glaube ich, dass ich schon gar nicht mehr in die Zielgruppe „junger Leute“ passe… Und der Sinn von Fionas Kolumne erschließt sich mir auch nicht wirklich. Da fehlt einfach Witz, Ironie und Bissigkeit. Ist ziemlich fad. Fazit: Von Ulrich Wickert hatte ich mir etwas mehr versprochen als eine Plattform, die vom Niveau her an Kindernachrichtensendungen wie LOGO erinnert…

Lass Deine Meinung da: