Sep
18

Sarah Palins E-Mail-Postfach gehackt (?)

18. September, 2008 von Stefan Oßwald

Der private Yahoo-Account der republikanischen Kandidaten für das Amt der US-Vizepräsidentin, Sarah Palin, wurde wahrscheinlich gehackt.
Erste Screenshots sowie private Bilder und Auszüge aus dem Adressbuch tauchten gestern im Internet auf.
Sarah Palin Mail
Mittlerweile ist das Konto jedoch gesperrt, da zu viele Zugriffe gleichzeitig erfolgten.
Ob es sich wirklich um den privaten Account von Sarah Palin handelt ist allerdings unklar. Der gehackte Account lautet gov.palin@yahoo.com, der bisher bekannte gov.sarah@yahoo.com.
Sollte es sich wirklich um ihren Account handeln und war jemand schnell genug sich die Mails zu sichern, so kann dies unangenehme Folgen für Sarah Palin haben.
Bereits zuvor wurde kritisiert, dass für politische und damit für sie dienstliche Angelegenheiten ein privates E-Mail Konto verwendet wurde.
Grund dafür sind womöglich nicht ganz koschere Mails, die, würden sie über Palins offizielles dienstliches Mail-Konto verschickt, mindestens 3 Jahre gespeichert werden. Bei Yahoo verschwinden sie allerdings nach dem Löschen aus dem Trash-Ordner nach ein paar Tagen komplett.
Möglicherweise ergeben sich durch den Hack neue Erkenntnisse für die Troopergate-Affäre, möglicherweise wird ein neuer Skandal aufgedeckt, möglicherweise ist es nur ein PR-Gag, möglicherweise aber auch nur das Resultat ein paar gelangweilter Halbstarker.

Update: Mehr gibt es mittlerweile auch bei heise.de, es scheint sich um einen echten Account zu handeln.

Kategorie : Sonstiges, unbeQuem

Lass Deine Meinung da: