Jan
06

Wahlkampf 2.0 – USA goes online

6. Januar, 2008 von Stefan Oßwald

In keinem anderen Land wird ein so bunter Wahlkampf betrieben wie in den USA. Fast jeder hat schon einmal Bilder einer amerikanischen Wahlkampfveranstaltung gesehen und sich wahrscheinlich auch an den Kopf gegriffen. Denn der Unterschied zwischen einem Popstar und einem Präsidentschaftskandidaten, ist dort meist schwer zu erkennen.
Was mir bei der jetzigen Wahl vor allem auffällt, ist die massive Webpräsenz der Kandidaten. Wahlkampf einmal anders, denn dank der Social Networks kann man sich jetzt ein Bild der Kandidaten machen, ohne zum Wahlfasching gehen zu müssen.
Die kommende Woche steht daher ganz im Zeichen des Wahlkampfs und der damit verbundenen Social Networks und Web 2.0-Plattformen – immer um 16:00 Uhr.

Montag: MySpace
Dienstag: flickr
Mittwoch: Facebook
Donnerstag: Youtube
Freitag: sonstiges

Kategorie : Quernetzt, Web 2.Q

Kommentare

1

[…] ich ja hier auch schon des öfteren über den Internetwahlkampf der Präsidentschaftskandidaten in den USA berichtet habe, möchte ich an dieser Stelle auf […]

2

[…] hier schreibt Stefan Oßwald über social networking und WEB2.0-Anwendungen. Im Jänner hat eine Woche dem Wahlkampf in der USA gewidmet. Die entstandenen Einträge betreffen u.a. Twitter , MySpace, […]

3

[…] hier schreibt Stefan Oßwald über social networking und WEB2.0-Anwendungen. Im Jänner hat eine Woche dem Wahlkampf in der USA gewidmet. Die entstandenen Einträge betreffen u.a. Twitter , MySpace, […]

Lass Deine Meinung da: