Jul
23

StudiVZ löscht Profile immer noch nicht

23. Juli, 2008 von Stefan Oßwald

StudiVZ will die Profile der Nutzer, welche den neuen AGB vom Dezember letzten Jahres nicht zugestimmt haben, immer noch nicht löschen.
Ursprünglich sollten die Profile dieser Nutzer bereits am 10. Januar gelöscht werden – nichts passierte. Die letzte Nachricht an die Benutzer setzte als endgültige Frist, den AGB doch noch zuzustimmen, den 8. Juli. Danach sollten die Profile automatisch gelöscht werden – nichts passierte.
Ein Sprecher des Social Networks konnte auf Anfrage von heise online auch keine Auskunft geben, wann denn nun die automatische Deaktivierung der einschlägigen Nutzerkonten erfolgen soll. Eine Löschung seines Profils kann man bis jetzt nur mit einer Mail an abmeldung@studivz.net erreichen.
Mich überrascht das überhaupt nicht, denn auch eine Profilleiche ist immer noch ein Profil. StudiVZ brüstet sich ja gern mit seinen angeblichen 10 Millionen Nutzern. Jetzt, wo auch noch Facebook mit einer Klage kommt, ist jedes einzelne Profil bares Geld. Sollte nämlich der Fall eintreten und es würde zu einer Übernahme kommen, hängt der Preis von den Nutzerzahlen ab.
Warum auch immer sie die Profile nicht löschen, StudiVZ bekommt einfach nichts auf die Reihe. Meine akute Abneigung gegen die Verantwortlichen steigert sich von Negativmeldung zu Negativmeldung. Entweder glauben sie immer noch an die Aussage „Any promotion is good promotion“ oder sie haben einfach den Schuss nicht gehört.

(via heise)

Lass Deine Meinung da: