Dez
08

Netvibes2.0 – Jetzt als Social Network

8. Dezember, 2007 von Stefan Oßwald

Heute hat Netvibes die ersten Bilder seines neuen Updates „Ginger“, das zur LeWeb3 erstmals dem Publikum präsentiert wird, auf seinem Blog vorgestellt. Bei Netvibes kann man, ähnlich wie bei iGoogle, seine eigene Internetstartseite zusammenstellen. Ob RSS-Feeds, die neuesten Wetterdaten, oder eine Suchoption – alles kann sich der Nutzer frei zusammenstellen und anordnen.
Das Update, welches bereits auf der Web2.0 Expo in Berlin angekündigt wurde, bringt viele neue Features:

Die Widgets wurden überarbeitet, neue Kooperationen eingegangen, so dass jetzt von „premium widgets“ die Rede ist. Diese sollen dann nicht nur mehrsprachig daherkommen, sondern auch Inhalte aus über 100 Ländern direkt auf den Schirm bringen.

die Widgetanordnung bei
Netvibes „Ginger“ – Die neuen Widgets

Das absolute Highlight ist allerdings die neu eingebaute Social-Network Funktion.

„Import your friends from your favorite social networks or make new friends.“

Welche Netzwerke hier angezapft werden können wird noch nicht verraten. Jedoch gehe ich davon aus das Facebook und MySpace auf jeden Fall angezapft werden können. Wie es jedoch mit den kleineren Communities, oder Plattformen wie StudiVz aussieht, hängt wahrscheinlich von den einzelnen Betreibern selber ab.

Netvibes2.0 als Social Network
Netvibes2.0 als Social Network

Die Krone setzt Netvibes dem Ganzen nach eigenen Angeben mit der „Friends activity“-Funktion auf. Mit dieser kann man Inhalte an seine Kontakte schicken, sie archivieren, taggen etc. – alles in Echtzeit und jeder kann es, sofern gewünscht, mitverfolgen.
Ich bin sehr gespannt auf die neuen Funktionen unt nutze solange noch „Coriander“, Netvibes 1.0 sozusagen.

Kategorie : Quernetzt, Web 2.Q

Kommentare

1

Ich warte seit Ewigkeiten auf das Netvibes Universe, aber das ist jetzt durch Facebook gleich überholt worden. Jetzt will Netvibes natürlich umgedreht mit diesem Social Netzwerk wieder Facebook Konkurrenz machen. Ich finde es sehr geil, dass Netvibes versucht, andere Social Networks zusammen zuverbinden. Hoffe auf einen Artikel hier, wenn Netvibes Ginger startet. Freue mich schon aufs ausprobieren.

2

[…] Nachmittag hatte ich dann ein Invite von Netvibes im Posteingang. Die Rede ist von Netvibes Ginger. Hier hab ich ja schon einmal darüber berichtet und wollte eigentlich heute einen Testbericht […]

3

[…] Netvibes Ginger steht ab heute jedermann zur Verfügung – die Registrierung ist offen. Bis jetzt war es ja nur den Beta-Testern vorbehalten, das neue Netvibes zu nutzen und ausgiebig zu testen. Nach einigen Kinderkrankheiten läuft die Plattform jetzt allerdings stabil und sie ist aus meinem „Netzleben“ auch nicht mehr wegzudenken. (1 Bewertungen)  Loading … | Drucken | Trackback setzen Schlagwörter: ginger, netvibes Social Bookmarking: Diesen Beitrag speichern und weiterempfehlen Diese Artikel könnten Dich ebenfalls interessieren: […]

Lass Deine Meinung da: