Jan
10

Facebook bald in 100 Sprachen

10. Januar, 2008 von Stefan Oßwald

Wie ich gerade Inside Facebook entnommen habe wird es wohl möglich sein, dass Facebook schon im ersten Quartal diesen Jahres auf deutsch erscheint. Zwar nicht mit offizieller .de Domain, aber dank eines Übersetzungstools, welches in das Profil eingebunden werden kann, wird es möglich sein Facebook in verschiedenen Sprachen darzustellen. Die User sind hierbei nach dem Crowdsourcing-Prinzip auch gleichzeitig die Übersetzer.
Eine andere, wie ich finde, sehr richtungsweisende Funktion kommt ebenfalls noch Anfang diesen Jahres hinzu. Es wird dann möglich sein, die für die Freunde sichtbaren Daten, individuell freizugeben oder zu sperren. Damit wird es ähnlich wie bei XING, wo ich jedem Kontakt separat die Rechte für mein Profil einräume.

Kommentare

1

Wo bei StudiVZ noch eine große Aufregung entsteht, scheint man Facebook das Phänomen der Verwendung von Benutzerdaten für personenbezogene Werbung nicht ganz so übel zu nehmen. Zumindest kenne ich einige, die bei StudiVZ ihre Profile frei räumen und dann zu Facebook gehen. Die Platzierung von contextsensitiver Werbung war absehbar und wird in Zukunft stärker auf allen Webseiten Einzug halten. Warum sonst haben so viele Firmen in letzter Zeit auch ein eigenes Social Network gegründet?

Bei Facebook warten wir glaube ich alle bloß auf den Tag, wenn sich StudiVZ wie MySpace einbinden lässt. Mich hält außer den Kontakten nichts bei der dt. Studentenplattform. Auch wenn es dafür noch keine Erfindung gibt … aber sollte dieses Programm für Facebook rauskommen, müsste soetwas wie ein Kartellamt tätig werden, da Facebook damit eine zunehmende Monopolstellung erhält.

2

Der Trend der „vorstellbaren Alternativlösungen“ die z.Zt. in diversen Kreisen heftig diskutiert werden, geht in Richtung eines dezentralen Netzwerkes. Allerdings steht das noch in den Kinderschuhen. Für den Otto-Normaluser wird aber Facebook hoffentlich der Standard werden.
Ein Kartellamt o.ä. wird sich nicht einschalten, sonnst hätte Google ja auch schon gerügt werden müssen.

Lass Deine Meinung da: