Feb
17

AbmahnVZ – Opfer Nr.2 – Abitur-VZ

17. Februar, 2008 von Stefan Oßwald

Nachdem die Abmahnung von ErstiVZ durch StudiVZ mittlerweile erledigt ist, meldet sich nun ein weiteres Abmahn-Opfer zu Wort.

Abitur-VZ wurde ebenfalls abgemahnt und soll eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung unterschreiben. Hinzu kommen rund 2000€ Anwaltskosten. Abidin Kekec, der die Seite allein Programmiert und verwaltet wird ein Verstoß gegen das:
– „Kennzeichenrecht“ §§14 Abs.2 Nr.2, 15 Abs.2, Abs.3 Marken G, §2 BGB und das
– „Wettbewerbsrecht“ i.S.v. §§3,4 Nr.9,5 Abs. 2 Nr.3 UWG vorgeworfen.
Die Plattform wurde Anfang 2007 realisiert und hat meiner Meinung nach keinerlei Ähnlichkeit mit StudiVZ. Ich denke auch nicht das sie stark frequentiert ist – schaut man sich die Blogs der Nutzer an, findet man zwei, die noch nicht einmal genutzt werden. Umso unverschämter finde ich die Abmahnung. Selbst Werbung habe ich bis jetzt vergebens auf der Seite gesucht, so dass man auch nicht von einer kommerziellen Nutzung ausgehen kann.
Ich bin ja mal gespannt welche VZs noch so abgemahnt werden, PR-technisch ist PannenVZ aka AbmahnVZ aka StudiVZ jedenfalls wieder ganz weit vorn, bei den negativ-Top10.
Mir stellt sich die Frage warum StudiVZ auf einmal so durchdreht. Sie haben ihre Monopolstellung auf dem deutschen Markt und brauchen sich, abgesehen von Facebook, eigentlich keine Gedanken um ernsthafte Konkurrenz machen. Die KlonVZs beschränken sich doch eher regional, auf ein bestimmtes Thema oder nutzt sie sowieso keiner und es ist eine Sammlung von Profilleichen. Und nur weil Holtzbrinck Probleme hat, seine 85 Mio. wieder zurückzuverdieden, müssen sie ja nicht gleich durchdrehen.

Kommentare

1

Die Ironie des Ganzen ist für mich, dass StudiVZ sich durch dieses Goliath-Gehabe auf dem hiesigen Markt seinen David-Bonus verspielt, den es beim Kampf gegen Facebook bei dessen deutschen Markteintritt nötig hätte. Mitleid hab ich keins. Das ist der Markt – und auch dort werden Ignoranz und Arroganz mittlerweile auf Dauer bestraft.

2

[…] denQuer – social networking & more wrote an interesting post today on AbmahnVZ – Opfer Nr.2 – Abitur-VZHere’s a quick excerpt Nachdem die Abmahnung von ErstiVZ durch StudiVZ mittlerweile erledigt ist, meldet sich nun ein weiteres Abmahn-Opfer zu Wort. Abitur-VZ wurde ebenfalls abgemahnt und soll eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung unterschreiben. Hinzu kommen rund 2000 Anwaltskosten. Abidin Kekec, der die Seite allein Programmiert und verwaltet wird ein Verstoß gegen das: Speichern & Weitersagen […]

3

StudiVZ-Abmahnungen: Nun ist abitur-vz dran…

Kaum ebbt die Aufregung über StudiVZs Abmahnung gegen ErstiVZ ab, da holen die Deutschen Meister der Blog-Negativ-PR das Thema wieder auf die Tagesordnung. Nun ist abitur-vz dran. Was für ein Egoproblem muss man haben, um eine Seite, die allen Ernste…

4

[…] Nachmacher von StudiVZ – es darf nur Einen geben der Adresse sammeln darf im Web 2.0. Ein weiteres Opfer ist […]

5

[…] bekannt wurde, hat StudiVZ nicht nur ErstiVZ, sondern auch FickenVZ und AbiturVZ abgemahnt (Quelle: hier und bei Cordobo). […]

6

Der AbmahnVZ-WAHN
Der AbmahnVZ Wahn wird sicher weiter gehen und läuft doch schon viel länger als hier beschrieben. Bereits im November wurde die Seite FußballerVZ geschlossen und ich glaube umbenannt. Auf jeden Fall ist FußballerVZ auch von unseren Freunden ‚zerschossen‘ worden. Die Seite PokerVZ ist auch umgeleitet. Offensichtlich haben die es aber zumindest schon mal geschafft Ihre Domain zu behalten. Frage mich nur, warum die alle so leicht aufgeben. Es wäre doch für alle mal ein wirklich großer Spass, wenn jemand mal nicht so schnell klein beigibt.

7

Die Frage ist, wer den Spass finanziert. Möchtest du mit Holtzbrinck in den Ring steigen? Egal wie es am Ende ausgeht, die Anwaltskosten musst du trotzdem erstmal zahlen. Ich glaube ich würde (sofern sich kein Sponsor findet) auch kleinbei geben.

8

[…] FickenVZ ist nicht Fall No.2 nach der Abmahnung gegen ErstiVZ, sondern Fall No.3. Wer ist No.2? AbiturVZ. Artikelzusatzinfos 1. Tags: abmahnungen, vz 2. weitere Artikel […]

9

[…] Es ist passiert! AbiturVZ wurde auch abgemahnt… Weitere Infos gibt es hier. Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann abonniere meinen RSS-Feed. Verwandte […]

10

Ich weiss schon warum ich mich noch nicht und vermutlich auch nie bei denen anmelden werde. Wenn ich sowas schon lese, da sollte sich jeder weigern da weiterhin angemeldet zu sein…

11

@Till
glaube nicht, das die so denken. Für die zählt Auffallen um jeden Preis und wenn es mit einer Abmahnung ist. Eigentlich peinlich, aber jedem seins. Dieses dämliche Abmahngehabe geht mir mittlerweile ganz schön auf die E… und es ist längst überfällig, das hier gesetzlich mal eingeschritten wird. Aber dafür sind die Herren Vielversprecherundnichteinhalter einfach zu blöd. Selbst Terror machen um ihn dann dem Volk in die Schuhe zu schieben ist halt wichtiger.

12

Die nächsten kenne ich schon:

MaurerVZ
BauerVZ
BaeckerVZ
SchneiderVZ
ElektrikerVZ
KindergartenVZ

😉

13

[…] das Markenzeichen von Holtzbrincks Social-Network-Familie. Damit erklärt sich auch studiVZs jüngste Abmahnwelle gegen andere Communities, die das VZ ebenfalls als Teil des Namens verwenden. Freunde macht man […]

14

[…] 20.02. AbiturVZ ist ebnfalls abgemahnt worden. (via Ripanti) This entry was written by Artis Cordobo, posted on 14 February, 2008 at 6:56 pm, […]

15

Wie? http://www.abmahnVZ.de ist immer noch nicht registriert?!?

16

@Ole:
Vielleicht war es bei fussballervz schon keine Abmahnung mehr, denk mal darüber nach.
Auf jeden Fall gibt es die umbenannte Version noch, fussballerverzeichnis.de

17

[…] so schnell zur Stelle gewesen ist, mutmaßt man auf Pfandtasse. Opfer Nummer 2: Abitur-VZ. Um das Opfer wäre es indes nicht schade, die Realisation dieses Webauftritts ist grauenvoll. Doch […]

18

[…] Abitur-VZ hat entgegen den ersten Infos seine Seite vom Netz genommen und ist somit den Vorderungen der StudiVZ-Anwälte nachgegangen. Das Problem sind die entstehenden Kosten, die Abidin Kekec, Betreiber der Seite alleine nicht aufbringen kann/will. Verständlich ist dies schon, da im Falle einer Niederlage etwa 13.000€ anfallen. Bleibt abzuwarten was aus FickenVZ wird. Die Wochenfrist ist um und die Seite immer noch am Netz. Leider reagieren die Betreiber nicht auf Nachfragen zum Stand der Dinge. (0 Bewertungen)  Loading … | Drucken | Trackback setzen Schlagwörter: abmahnung, fickenvz, fickenzensiert, studiVZ Social Bookmarking: Diesen Beitrag speichern und weiterempfehlen Diese Artikel könnten Dich ebenfalls interessieren: […]

19

[…] ErstiVZ – Abitur-VZ – FussballerVZ – PokerVZ – […]

20

[…] Nummer 2 wurde Abitur-VZ. Es folgte FickenVZ.net. Die Erotik-Plattform wurde ebenfalls abgemahnt. Weitere […]

21

[…] Nummer 2 wurde Abitur-VZ. Es folgte FickenVZ.net. Die Erotik-Plattform wurde ebenfalls abgemahnt. Weitere […]

Lass Deine Meinung da: