Feb
25

AbmahnVZ – Der Klügere gibt nach

25. Februar, 2008 von Stefan Oßwald

Abitur-VZ hat entgegen den ersten Infos seine Seite vom Netz genommen und ist somit den Vorderungen der StudiVZ-Anwälte nachgegangen. Das Problem sind die entstehenden Kosten die Abidin Kekec, Betreiber der Seite, alleine nicht aufbringen kann/will. Verständlich ist dies schon, da im Falle einer Niederlage etwa 13.000€ anfallen.
Bleibt abzuwarten was aus FickenVZ wird. Die Wochenfrist ist um und die Seite immer noch am Netz. Leider reagieren die Betreiber nicht auf Nachfragen zum Stand der Dinge.

Kommentare

1

Schade, Recht kann man sich anscheinend doch kaufen 🙁

Lass Deine Meinung da: