Jan
30

5 Milliarden und die Freunde weg

30. Januar, 2008 von Stefan Oßwald

Der 5 Milliarden Euro Mann hat seine Freunde verloren. Das hat zumindest der Sydney Morning Herald berichtet. Nachdem der Name und das Foto von Jerome Kerviel veröffentlicht wurden, kündigten ihm 7 seiner Facebook-Kontakte die Freundschaft:
„When his identity was revealed in the afternoon, he had 11 friends listed on the Facebook social website. That number later dropped to four.
Valleywag kommentiert das herrlich:
„You’re at work. You’re poking around the Internet. Bloip, an IM from your friend. It contains a link to a WSJ story. You click. You read about some guy losing $7.2 billion. You think: Wow, what an asshole. You look at his picture. He looks familiar. You look at his name. You look at his picture. You look at his name. You remember the limp handshake and exchanging business cards in June. You think #$#@!.“
Als ich allerdings gerade bei Facebook nach dem verrücktem Genie gesucht habe, fand ich gleich 6 Profile und über 100 Gruppen in denen sein Name vorkommt. Da gibt es Fan-Gruppen, einige seiner Profile haben über 200 Freunde und es gibt sogar eine Party mit dem Titel „Treasure Hunt – For Jérôme KERVIEL’s – Find him & share the jackpot“.
Also, wenn man keine Freunde findet, einfach mal 4,9 Milliarden Euro verzocken, mit Passbild in die Presse kommen, Problem gelöst.

Lass Deine Meinung da: