Mrz
21

quergelesen: Die Presseschau (Wo. 12)

21. März, 2007 von Tino Krener

Fernsehen und Print sind laut einer Umfrage von „Werben & Verkaufen“ weiterhin die wichtigste Nachrichtenquelle für Deutsche. 38% der befragten Mediennutzer gaben TV als bevorzugte Quelle an, 34% die Tageszeitungen und abgeschlagen mit 13% das Internet.

Der Thinkomat hat eine übersichtliche Liste mit Interviews deutscher Startups veröffentlicht. Wer selbst ein eigenes Internetprojekt plant, bekommt hier gute Tipps von erfolgreichen Pionieren.

Peter Turi führt für die Netzzeitung eine Serie von Interviews mit den besten Bloggern Deutschlands.

In einer Grauzone zwischen Hobby und Geschäftsidee – die ZEIT berichtet über drei ganz unkoventionelle Fernsehshows. Denn im Internet kann jeder sein eigenes Fernsehen machen.

Auch IBM will ins Second Life und investiert 10 Mio. Dollar in die virtuelle Welt. “Die Frage ist nicht, ob Second Life groß wird, sondern ob das 3D-Internet erfolgreich wird”, so Wim Vermeulen, Direktor für digitale Innovation bei der Werbeagentur Ogilvy International.

Gefühlt lang hat es gedauert, dass die Unterhaltungsshow „Wetten dass ..?“ als Format auch in Amerika raus kommt. Kann das denn ohne Thomas Gottschalk überhaupt ein Erfolg werden?

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Mrz
20

23. Internationales Kurzfilmfestival Berlin

20. März, 2007 von Tino Krener

Während der sechs Festivaltage werden in drei Kinos in Berlin Mitte auf 8 Leinwänden ca. 500 Kurzfilme gezeigt. Das Festival, ein Treffpunkt der internationalen Kurzfilmszene, bündelt das gesamte Spektrum des Kurzfilmschaffens und präsentiert die aktuell interessanten Werke in programmatischen Reihen, Werkschauen und Special Events. Alle eingereichten Filme sind auf dem Filmmarkt dem Fachpublikum zugänglich. Read More→

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Mrz
19

Die leckersten Filme beim Filmbrunch

19. März, 2007 von Tino Krener
Lockere Gespräche beim Brunchen
Lockere Filmgespräche beim Brunchen

Noch ein Stück vom selbstgebackenen Kuchen oder vom selbstproduzierten Kurzfilm? Hm lecker, gut — der Film. Der Filmbrunch ist ein monatlicher Treff von Filmemachern und Filmliebhabern aus Dresden und Umgebung. Zum 11. März wurde das Buffett eröffnet. Wir befragten Sven Hörnich, den Veranstalter des Filmbrunch, zum ersten monatlichen Kuchen- und Filmaustausch. Read More→

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (3)
Mrz
18

Mediensupport Podcast – Folge 9

18. März, 2007 von Conny Espenhahn

Mediennachwuchs Podcast logo

Zurück von einem äußerst leckerem Filmbrunch haben wir frische Mediennews für euch mit und waren im Interview mit Alexander Schulz. Er ist Regisseur des interaktiven Spielfilmprojektes unter www.filmtrip.de und erzählt uns über den Inhalt des Films und wie die Idee dieser Art der Vermarktung entstanden ist.

Moderation:

Fabian Schmidt & Conny Espenhahn

Im Interview: Alexander Schulz Read More→

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (2)

Die Webseite Vorher Nachher beobachtet Produktdesigns bekannter Hersteller im Vorher-Nachher-Vergleich. Viele Änderungen nimmt man unterbewusst auf, ist sich aber unsicher, ob es nicht doch eine Einbildung war. Jetzt kann hier endlich alles nach vollzogen werden.

Hier ein Auszug:

Die Milka vorherDie Milka nachher

2003 ergab sich Kraft-Jakobs-Suchard, der Großkonzern, der sich mittlerweile der Milka-Kuh angenommen hat, endlich der dunklen Macht des Dreidimensionalen. Zum Glück ist das Ergebnis unauffällig ausgefallen – der Schatten des Milka-Schriftzuges ist jetzt ein Verlauf. Das Wort „Alpenmilch“ hingegen glänzt gülden. Sonst fanden auf der Tafel Schokolade Positionswechsel im üblichen Ausmaß statt.

Das denQuer Team wünscht ein stressfreies und erholsames Wochenende!

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (2)
Mrz
16

Heute schon getwittert?

16. März, 2007 von Stefan Oßwald
twitter.jpg
Zwitschere Dein Leben mit twitter

Ein neuer Web 2.0-Hype rast auf Deutschland zu: Twitter.com. In Amerika ist es schon ein Dauerbrenner und Deutschland ist vielleicht der nächste Anwärter.

Auf den ersten Blick erscheint die Website sehr nüchtern. Aber dahinter verbirgt sich eine große Community, die schon seit einem Jahr online ist. Twitter, was so viel wie zwitschern bedeutet, ermöglicht über verschiedene Wege Kurzmitteilungen an Freunde oder an die ganze Welt zu hinterlassen. Frei nach dem Motto „And what are you doing?“. Dazu stehen 140 Zeichen zur Verfügung. Read More→

Kategorie : Web 2.Q
Kommentar(e) (0)
Mrz
15

1. FullDome-Festival im Planetarium Jena

15. März, 2007 von Tino Krener
Planetarium Jena
Planetarium Jena

Die neue Laser-Ganzkuppelprojektion im Planetarium Jena fasziniert nicht nur Sternenfreunde. Beim 1. FullDome-Festival am 16./17. März präsentiert sich die junge Szene der Ganzkuppel-Filmer. Von den Begrenzungen der rechteckigen Leinwand befreit, geht es in der Rundum-Kinokuppel zu wie im echten Leben: Nur wer die Augen vorne, hinten und oben gleichzeitig hat, kann alles mitbekommen. Read More→

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (1)
Mrz
14

quergelesen: Die Presseschau (Wo. 11)

14. März, 2007 von Tino Krener

ARD und ZDF eröffnen eigene Medienakademie und bereitet so den Mediennachwuchs auf den Wettbewerb in der digitalen Welt vor.

Bei der NZZ gibt es eine erste Bilanz, was Leserreporter bisher leisten. Die Bild Zeitung hat zum Beispiel 2.500 der 10.000 bisher eingesendeten Fotos publiziert.

Die Flutlicht GmbH führte eine Umfrage unter 170 Journalisten durch zur Nutzung von Wikis, RSS Feeds und Blogs als Recherche Tools. 90% Nutzen diese neuen Möglichkeiten schon beruflich wie auch privat.

Die Massenmedien gegen das individualisierte Internet. Stefan Niggermeier (BILDblog) und Katharina Borchert (Lyssas Lounge) im Interview mit der taz über neue und alte Medien und die Mission der Blogger.

Ein neues Magazin rund ums Internet und Web2.0 ist da: Das Betamagazin. Es erscheint als PrintOnDemand Ausgabe für nicht ganz billige 16,50€, ist aber dafür komplett werbefrei. Read More→

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Mrz
13

Das erste Geld mit dem eigenen Podcast

13. März, 2007 von Conny Espenhahn
Geld mit Podcasts verdienen
Geld mit Podcasts verdienen

Wer mit seinem Podcast Geld verdienen möchte, muss diesen zunächst bei einem Podcast-Vermarkter, zum Beispiel audioads.de, anmelden. Der Produzent, also der Urheber des Podcasts, erklärt mit der Anmeldung, dass er mit der Vermarktung seines Werkes einverstanden ist, alle Rechte verbleiben dabei bei ihm. Dem Vermarktungunternehmen werden lediglich die Bearbeitungssrechte eingeräumt, die für ein Einfügen der Werbebotschaften erforderlich sind. Das bedeutet, dass Read More→

Kategorie : Web 2.Q
Kommentar(e) (2)
Mrz
12

Podvertising

12. März, 2007 von Conny Espenhahn
Geld mit Podcasts verdienen
Geld mit Podcasts verdienen

Podvertising als Wortschöpfung aus den Begriffen Podcast und Advertising (= Werbung) ist die logische Konsequenz aus dem Web 2.0. Vorstufe dazu war die Vernetzung der Podcast-Community, nun folgt die Vermarktung. Die Werbetreibenden erschließen auf diese Art die neuen, individualisierten Kommunikationsformen im Internet und für die Podcaster bietet Podvertising eine Möglichkeit der Refinanzierung oder im besten Fall sogar die Chance, das Hobby zum Beruf zu machen. Doch aktuell schafften es rund 20 Prozent aller Podcasts nicht einmal bis zur zehnten Ausgabe. Im Kreislauf können die Einnahmen auch zur Professionalisierung des Poddings führen, was wiederrum mehr Hörer anzieht.

Beim Podvertising werden Werbebotschaften, ähnlich der Werbekampagnen im Radio, in die Audiodateien eingebunden. Das bringt den Machern nicht nur Kohle, sondern Read More→

Kategorie : Web 2.Q
Kommentar(e) (0)
Seite 24 von 36« Erste...10...2223242526...30...Letzte »