Apr
13

celtx: Filmproduktion für Einsteiger

13. April, 2007 von Sren Schaller

Wie aufwendig die Planung eines Filmprojektes ist, weiß jeder, der bereits bei einer Produktion dabei war oder selbst sogar einen Film gedreht hat. Ein Drehbuch ist vorhanden, doch die Umsetzung ist meist ein eher aufwendiges und zeitraubendes Unterfangen.

In Kanada wurde 2006 ein Open-Source Programm entwickelt, das die Vorproduktion von Film, Video, Theater oder Animation deutlich vereinfachen sollte. Im Zusammenhang mit einem neuen Kurzfilmprojekt von „Bewegende Bilder e.V.“ wurde das Programm „celtx“ bereits in der derzeitigen Pre-Produktionsphase getestet. Doch wir nehmen das Programm einmal genauer unter die Lupe.

celtx Splashscreen
celtx Splashscreen

Read More→

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (3)
Apr
12

„Ey – nicht einschlafen!“ – Wir brauchen Dich!

12. April, 2007 von Tino Krener

Seit sich die Studenten und Initiatoren des Mediennetzwerkes denQuer im Praktikum befinden, scheint die Seite in einer imaginären Pause zu sein. Hochgestecktes Ziel dieser Plattform war es doch Informationsportal und zugleich verknüpfendes Netzwerk für den Mediennachwuchs zu werden. Funktionieren soll diese Seite als gemeinsames Projekt ambitionierter Blogger und Redakteure.

DenQuer bietet eine gute Möglichkeit mit anderen Medienschaffenden und -Insidern der Branche in Kontakt zu kommen. Durch die regelmäßige Recherche im eigenen späteren Berufsfeld hält man sich selbst stets auf dem neuesten Stand und kann durch den Austausch mit anderen Medienschaffenden konstruktive Diskussionen führen.

Klingt das spannend für Dich? Siehst du hier eine gute Vorbereitung für deinen Berufswunsch?

Hier bewerben!

Wir freuen uns auf Deine Mail! Das „Redaktionssystem“ hinter denQuer ist sehr leicht zu erlernen und wir stehen Dir bei allen Fragen unterstützend zur Seite.

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Apr
11

quergelesen: Die Presseschau (Wo. 15)

11. April, 2007 von Tino Krener

Eisbär Knut macht internationale Karriere. Leonardo DiCaprio posiert mit dem kleinen Eisbären (eine Fotomontage, beiden wurden getrennt aufgenommen) für die zweite jährliche „green issue“ der amerikanischen VANITY FAIR.

Niemand kann so schön sein, wie die Frauen in Hollywood. „Jeder ist retuschiert, gestreckt, verlängert, dünn und trainiert.“ so Kate Beckinsale.

Bei SPIEGEL.de gibts die neuesten Box Office Zahlen der vergangenen Kinowoche. Das Double Feature Tarantino & Rodriguez wird in Deutschland übrigens einzeln gezeigt.

Irgendwie war ich die Woche nur auf Spiegel.de … was ist denn sonst noch Wichtiges passiert in unser medialen Welt?

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (3)
Apr
10

Ego Filme gesucht

10. April, 2007 von Tino Krener

Für die September-Ausgabe von UNICATO werden Kurzfilme zum Thema „Ich“ gesucht. Alle Genres sind willkommen, vom Dok-Film über den Foto-, Experimental- oder Kurzspielfilm bis zum Animationsfilm. Nur soll er sich um Dich als Person drehen. Alle Formen sind möglich – Du kannst skeptisch, skurril, traurig, witzig, konträr und fantastisch sein, was auch nicht zwangsläufig in der „Ich-Form“ geschehen muss.

Sendetermin ist der 12.09.2007.
Der Einsendeschluss ist am 15. August 2007.

UNICATO ist in Deutschland bislang einmalig. Hier bekommen studentische Kurzfilme aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im MDR ein eigenes Sendefenster von Mitternacht 1:05 Uhr bis 1:50 Uhr einmal im Monat.

„Der MDR gibt damit bewusst jungen Leuten eine Chance, ihre kreativen, manchmal auch verblüffenden Filme einem breiten Publikum zu präsentieren.“

so Werner Dieste, Direktor des MDR LANDESFUNKHAUSES THÜRINGEN.

Weitere Informationen und Kontaktadressen gibt es unter: http://www.mdr.de/unicato

(Quelle: Uni Leipzig und trice.de)

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Apr
08

Frohe Ostern!

8. April, 2007 von Tino Krener

denQuer wünscht all seinen Besuchern ein frohes Ostern, viel Spaß beim Suchen und FEIern!

Aber warum feiern wir eigentlich Ostern?

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=4umhzrLINPs[/youtube]

Mehr zur Show: http://www.thinkpink-tv.de

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Apr
07

quergeschaut – Das Fundstück der Woche: Third Life

7. April, 2007 von Tino Krener

Irgendwie strebt sich immer noch eine innere Stimme, dir mir sagt mich nicht anzumelden im SecondLife oder ähnlichen virtuellen Welten, wie:

Man liest immer, was für tolle Erfindungen es dort gibt, Freunde erzählen mir ihre neuesten Erlebnisse im zweiten Leben und gleichzeitig sehe ich Reportagen über Unterschichten und Arbeitslosigkeit. Wo ist denn der Biss der Menschheit ihr „first life“ wieder in die Hand zu nehmen und zu sagen Ich! bin der Staat?

Oder wird das SecondLife gerade dazu beitragen zu erkennen, wie abwechslungsreich und spannend das eigene Leben sein kann? Ich finde die aktuelle Entwicklung irgendwie deprimierend.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=OrAHBk4ZAeQ[/youtube]

Danke an KitKat, werde mir gleich mal wieder eine Packung kaufen.

(inspired by Brainwash)

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (1)
Apr
06

„Kurzfilm ist alles … außer lang“

6. April, 2007 von Tino Krener

Unter diesem Motto veranstaltet der Verein „Mediennachwuchs für Mitteldeutschland e.V.“ den 7th annual mogul award.

Die annual mogul awards sind ein sachsenweiter Kurzfilmwettbewerb, organisiert vom Mediennachwuchs für Mitteldeutschland. Teilnehmen kann jeder, der an einer filmischen Einrichtung in Sachsen (also z.B. auch der Hochschule Mittweida) Filme produziert.

Die Preisverleihung findet am 18. Juni 2007 im Rahmen einer Abendgala in der Filmbühne Mittweida statt – dort werden dann auch alle eingereichten Filme einem breiten Publikum präsentiert. Die besten Filme werden von einer fachkundigen Jury ermittelt und mit Geldpreisen ausgezeichnet. Veröffentlichung auf DVD inklusive.

Zu einer Infoveranstaltung wird am 11. April um 19 Uhr ins Studio B der Hochschule Mittweida (FH) geladen.

Anmeldeschluss ist der 11. Mai und die Filme müssen bis spätestens den 25. Mai abgegeben werden.

Zu gewinnen gibt es 500€, 375€ und 250€ für die ersten drei Plätze und 100€ als Publikumspreis in bar.

Weitere Informationen unter www.mediennachwuchs.com

(via eMail Newsletter)

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Apr
05

Wettbewerb 2.0

5. April, 2007 von Tino Krener

Der deutsche Social Bookmarking Dienst „Mister Wong“ sucht Nachwuchsjournalisten, junge Medienmacher und Blogger zwischen 16 und 26, die besonders gute Artikel zum Thema Web 2.0 für Print- oder Onlinemedien schreiben.

Für den Wettbewerb werden alle zwischen dem 1.2.07 und 30.04.07 veröffentlichten Beiträge angenommen.

Dies können ganz persönliche Geschichten sein oder Recherchen zu Entwicklung und Nutzung, Porträts von Portalen, Übersichten über das Thema, technische Betrachtungen oder gesellschaftspolitische Analysen und Visionen – eben einfach alles was mit dem Web 2.0 zu tun hat.

Also macht euch auf die Reise ins neue Internet, sinniert, recherchiert, denkt, phantasiert und schreibt – und das Lektorat bitte nicht vergessen 🙂

Nach einer Vorauswahl wird eine hochkarätige Jury die besten Beiträge prämieren.

Die eingereichten Beiträge müssen in einem Print- oder Onlinemedium veröffentlicht sein, eine Vorgabe für die Länge der Artikel gibt es dabei nicht. Den Gewinnern winken 500, 300 und 200 Euro in bar.

Weitere Informationen gibt es auf mister-wong.de

(via trice.de)

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Apr
04

quergelesen: Die Presseschau (Wo. 14)

4. April, 2007 von Tino Krener

Unter dem Titel „Blogs, YouTube, SecondLife – verdummt uns das Internet?“ setzt sich BildBlogger Stefan Niggemeier am 05. April, 17:10 Uhr bei NTV mit der Sendung bush@ntv vor die Kamera.

Tagesspiegel.de will sich neu erfinden und das erste Newsportal im Breitformat werden. Geplant ist der Relaunch für Mitte Mai.

Stern.de will SPIEGEL Online, das Newsportal der ersten Stunde, angreifen. Dazu will man u.a. eine eigene News Community aufbauen (nachdem man sich erst kürzlich von Shortnews getrennt hat) und mit „stern-shortlist“ ein eigenes Entertainment Portal etablieren.

Springer Chef Matthias Döpfner kann es kaum abwarten, dass elektronische Newsportale das Papier ersetzen. „Je schneller das geht, desto besser ist die Entwicklung für unser Geschäft […] Wir könnten Papier-, Druck-, Farb- und Vertriebskosten sparen, aber unser Geschäftsmodell würde das gleiche bleiben. […] Redaktionelle Qualität wird das Entscheidende sein“, so Döpfner.

Eigentlich schade. Hape Kerkeling’s neue Show auf RTL wird ohne Horst Schlämmer laufen.

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Apr
03

Gründienstag oder so

3. April, 2007 von Tino Krener

Der Lesecast geht in die zweite Runde. Diesmal liest Oliver Noffke die Kurzgeschichte „Das peinliche Geräusch einer Orange“. Eine Geschichte über eine Person, die wir in dieser oder ähnlichen Form alle schon mal begegnet sind. Direktlink zur zweiten Episode

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Seite 22 von 36« Erste...10...2021222324...30...Letzte »