Apr
22

Wer hat Angst vor Google?

22. April, 2007 von Tino Krener
Google Dokumentation bei arte
Google Dokumentation bei arte

Larry Page, einer der beiden Gründer von Google ging Mitte der 90er zu seinem Professor und sagte: „Ich werde das Internet herunterladen. Und ich werde es besser machen als AltaVista.“ AltaVista war zu der Zeit die beste Suchmaschine, hatte aber ein Defizit im Ordnen der Suchergebnisse nach ihrer Qualität.

Page mietete sich zusammen mit seinem Studienkumpel Sergey Brin in der Garage im Menlo Park ein, zehn Kilometer nördlich vom heutigen Firmensitz in Moutain View entfernt. Hier entstand ihre neue Internetseite mit dem Namen Google. Ein kleiner Rechtschreibfehler, denn gemeint war die Zahl mit hundert Nullen: „Googol“.

Der deutsche TV Sender arte zeigte letzten Freitag eine Dokumentation über zwei Visionäre, die aus einer Garagenfirma eines der mächtigsten Unternehmen der Welt entwickelten. Noch bis zum 27. April kann man sich dieses hervorragende Produktion online auf der Homepage des Senders anschauen. Direktlink zum Video

Gleich danach lief im Themenabend „Google, Apple, Microsoft … Die neuen Herren der Welt“ der Film „Die Silicon Valley Story“ über Bill Gates (Microsoft) und Steve Jobs (Apple). Der englische Titel trifft den Inhalt des Films wohl besser: „Pirates of Silicon Valley“. Auch Gates und Jobs starteten ihre Unternehmen in einer Garage, „besorgten“ sich gute Software und zählen heute zu den reichsten Menschen der Welt. Warum Jobs in dieser Liste noch 200 Plätze hinter Gates liegt, wird in dem Film faktenreich geschildert. Das Video steht bei Google’s Videoportal YouTube in zehn Teilen online.

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (2)
Apr
21

quergeschaut – Das Fundstück der Woche: Beamvertising

21. April, 2007 von Tino Krener

Die brasilianische Agentur Ginga Interactive hat wirklich ein richtiges Vorzeige-Buzz-Marketing Projekt gestartet. Für den neuen Film Teenage Mutant Ninja Turtles wurde eine ganze Szene auf ein 25-stöckiges Haus in Sao Paulo projeziert. Buzz-Marketing ist ein anglo-amerikanischer Begriff und hat die Weiterempfehlungen eines Produktes unterhalb der Kunden selbst zum Ziel. Wenn ich mir die Reaktionen und Gesichter der Passanten ansehe, weiß ich, dass man davon zu Hause berichten wird. Und auch ich war so begeistert und hab es euch hier verlinkt. Aktion gelungen!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=gXFYfqclMnI[/youtube]

Auch Hollands größte Kaugummi Marke „Sportlife“ hat einen Skateboarder in Rotterdam auf eine Wand projeziert. Die Agentur PPGH/JWT beamte diese Szene aus einen offenen, fahrenden Van. Aussage der Kampagne ist „Can you make it to the pack?“ und gesucht werden die besten “Freeze” Fotos von Skatern und Surfern.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hgqZMgRijXo&eurl[/youtube]

(via hannestreichl.com)

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (3)
Apr
20

Mobile Film Festival

20. April, 2007 von Martin Grau
Logo Mobile Filmfestival
Logo Mobile Film Festival

Im Zeitraum vom 4. bis zum 24. Mai 2007 findet das erste deutsche „Mobile Film Festival“ statt. Vergleichbar ist das Handyfilm-Event mit dem in diesem Jahr zum vierten mal stattfindendem „O2 Mobile Movie Award“. Handyregisseure können ihre mit dem Mobilfunkempfänger aufgenommen Videos beim „Mobile Film Festival“ einreichen und bis zu 1000 Euro abräumen. Um teilnehmen zu können, muss das Video in maximaler Länge von einer Minute bis zum 27. April 2007 online auf der Seite vom „Mobile Film Festival“ eingereicht werden. Ungeschnittene als auch geschnittene Filme sind hierbei erwünscht. Egal ist auch, ob das Video extern oder direkt mit dem Handy geschnitten wurde. Die Preisverleihung findet am letzten Veranstaltungstag, dem 24. Mai 2007, im Roten Salon der Berliner Volksbühne statt. Read More→

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (0)
Apr
19

heute: ZDF besiegt Altersleiden

19. April, 2007 von Hektor
Hektor sieht mit dem zweiten auch nicht besser
Hektor sieht mit dem Zweiten
auch nicht besser

Hersteller von Gichtmitteln und Prostatatee wären sicher froh, wenn sie ein Image hätten, wie das ZDF. Seriös, zuverlässig, da weiß man was man hat. Für Menschen, die noch nicht die Dritten tragen, hat das ZDF aber eher den Sexappeal einer Oberstufenlehrerin mit Dutt und Nickelbrille.

Schon lange haben die grauen Herren vom Main ihr Image als Rentnersender satt. Als erstes wurden nach und nach alle Sendungen abgeschafft, die das Wort „Volksmusik“ in irgendeiner Form beinhalten. Zwar trällern immer noch altehrwürdige Schlagerstars ihre Evergreens, debil grinsend zum Vollplayback, im Fernsehgarten, zwischendurch kreischt aber die wandelnde Weightwatchers-dauerwerbung Andrea Kiewel durchs Programm. Eine clevere Idee, mit der ein dick eingestaubtes Format irgendwie wieder frisch wirkt. Der erster Schritt zur Supermacht in der Werberelevanten Zielgruppe.

Auch die muffigen Serien werden langsam entlüftet. Im November gab es eine spektakuläre Neubesetzung beim Erfolgsformat „Der Alte“. Der 82jährige Hauptdarsteller Rolf Schimpf wurde durch den jugendlichen Walter Keye (Jahrgang 1942) ersetzt. Beim ZDF haben es die älteren Arbeitnehmer also auch immer schwerer. Nicht mal neue Knie soll es nach über 200 Folgen für Schimpf gegeben haben. Die alte ZDF-Faustregel, eine Serie stirbt mit seinem Hauptdarsteller, ist damit passé.

Weiteres Beispiel: bei Opa’s Dienstagslieblingsserie „Die Rosenheim-Cops“ verblüffte das ZDF mit einer völlig neuen Idee. Read More→

Kategorie : unbeQuem
Kommentar(e) (9)
Apr
18

Ist denQuer ein SUPERBLOG?

18. April, 2007 von Tino Krener
Hitflip Superblogs 2007

Entscheidet selbst und wählt den besten medienübergreifenden Blog bis zum 22. April bei den Superblogs 2007.

Spannend an dieser Aktion ist sicherlich, dass in den Medienrubriken sehr gute themenspezifische Linklisten entstanden sind.

Die Siegerprämiere von 200€ würden wir in unser jüngstes Baby, den Lesecast investieren und uns portable Technik kaufen, mit der wir zu den Nachwuchsautoren fahren können.

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (6)
Apr
18

quergelesen: Die Presseschau (Wo. 16)

18. April, 2007 von Tino Krener

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) hat Probleme mit dem Begriff Urheberrecht. Nachdem die Redakteurin Susanne Schild ohne zu fragen einen Artikel von Peer Schader aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) übernommen hat, bietet man als Entschädigung lediglich das übliche Zeilenhonorar an. Schader scheut nicht, die eMail in seinem Blog Medienpiraten.tv zum Teil zu veröffentlichen.

Hauptthema vorige Woche in der Blogosphäre war die Bloggerkonferenz re:publica. Einige Teilnehmer waren fleißig am Live-bloggen, wie man zum Beispiel hier sehen kann. Steffen Büffel zieht auf seinem Blog media-ocean ein Ressüme über die Veranstaltung. Bei der Tagesschau wird das Thema im Rahmen eines Beitrags über Toni Mahoni behandelt.

Welt Online, die Netzeitung und Telepolis fassen die Konferenz gepaart mit einem Diskurs über Sinn und Wirkung von Blogs zusammen.

Jean-Remy von Matt, der Mitbegründer der Werbeagentur Jung von Matt, bricht sein Schweigen. Seine Aussage in einer privaten eMail, dass Blogs “Klowände des Internet” sind, gelang an die Öffentlichkeit und wurde gerade in der Blogosphäre heiß diskutiert. Das Schlagwort wurde in 40 Sprachen übersetzt und sogar in der „Times“ zitiert. Jetzt spricht er im Blog „off-the-record“ zum ersten Mal darüber.

Sao Paulo werbefrei. Die  brasilianische Großstadt lies alle Werbeformen entfernen, weil sich die Werbebranche den Vorschriften bezüglich der Plakatformate widersetzte.

Die Berliner Zeitung berichtet, wie Tageszeitungen den Anschluss an das Web 2.0 suchen.

Journalismus wird mobil. „Wir gestalten nur eine Übergangsphase“, so der Focus Online-Chefredakteur Jochen Wegner im Interview mit dem Magazin für Medienjournalismus „Neue Gegenwart“.

Nachdem Microsoft die Bieterschlacht um das Werbenetzwerk Doubleclick verloren hat, warnt der Monopolist vor dem Monopolisten Google.

Endemol plant das Konzept von Big Brother mit Second Life zu verschmelzen. Zusammen mit dem Videospielhersteller Electronic Arts soll das neue Format „Virtual me“ entstehen.

Der Buchautor und Blogger Sascha Lobo zu Gast im „ZDF nachtstudio“. Medienrauschen fast das Gesehene treffend zusammen.

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (6)
Apr
17

Open Source: Neue Generation Film

17. April, 2007 von Martin Grau
open source film
Die Klappe nicht mehr allein schlagen

Junge Filmemacher setzen immer mehr auf innovative Produktionen, um ihre Ideen an ein Publikum weiterzugeben. Neben dem Filmtrip, ein Mitmach-Film-Projekt, tummeln sich auch sogenannte Open Source Film Projekte im Netz. Open Source ist ursprünglich ein Begriff der meist auf Computersoftware angewendet wurde. Er bedeutet, dass es jedem ermöglicht wird, Einblick in den Quelltext eines Programms zu nehmen. Bekanntestes Beispiel ist das Betriebssystem Linux. Nun haben Filmemacher diesen Ansatzpunkt für sich entdeckt und präsentieren ihre Ideen im Internet. Dabei geht die Interpretation vom „Open Source Film“ weit auseinander. DenQuer hat sich beispielhaft vier dieser Projekte genauer angesehen.

Schnitt dank Open Source

Das Projekt „Stray Cinema“ der jungen neuseeländischen Filmmacherin Michelle Hughes ist ein gutes Beispiel. Die in London gedrehten Rohmaterialien können von der Seite heruntergeladen und nach eigenen Ideen zusammengeschnitten werden. Nach erfolgreichem Download stehen circa 70 Minuten Rohmaterial zur freien Entfaltung zur Verfügung. Je nach Belieben können auch direkt Musiktitel für den eigenen Film heruntergeladen werden. Jeder Teilnehmer hat bei der Gestaltung seines Films freie Hand und kann Read More→

Kategorie : Web 2.Q
Kommentar(e) (5)
Apr
16

Google kauft weiter ein

16. April, 2007 von Tino Krener
Google kauft Doubleclick
Google kauft Doubleclick

Mit dem Kauf von Doubleclick schließt Google für 3,1 Milliarden US-Dollar die kostenintensivste Übernahme in der bald neunjährigen Firmengeschichte ab. Nachdem Google für 1,65 Milliarden US-Dollar im November 2006 YouTube übernommen hatte und jetzt aufgrund von Urheberrechtsverletzungen einer 1 Milliarde US-Dollar Klage durch Viacom gegenüber steht, betreibt der amerikanische Suchmaschinen-Gigant Flucht nach vorn. Schließlich ist Viacom einer der Hauptgeldgeber des zukünftigen Onlinevideo-Konkurrenten Joost und auch der Medienmogul Robert Murdoch plant einen YouTube Killer.

3,1 Milliarden US-Dollar ist zufällig fast genau der Betrag, den Google im Jahr 2006 an Gewinn erwirtschaftet hat und ebenso zirka der Umsatz aus dem vierten Quartal 2006. Weitere Zahlen gibt es bei internetmarketing-news.de. Mit Doubleclick wird Google’s Onlinewerbung, bestehend aus AdSense und AdWords, ausgebaut:

Doubleclick ist Marktführer im Bereich Online-Werbung und betreibt AdServer für Werbetreibende, Publisher und Agenturen. Zwei wichtige Doubleclick-Produkte sind DoubleClick for Advertiser (Organisation, Bereitstellung und Analyse von Online-Kampagnen) und DoubleClick for Publisher (Management des Anzeigeninventars). Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und 2005 von Hellman & Friedman und JMI Equity für 1,1 Mrd. US-Dollar übernommen. Doubleclick soll 2006 einen Umsatz von 300 Mill. erzielt haben und beschäftigt 1.200 Mitarbeiter.

Quelle: Visualhype

Doubleclick kennt der eine oder andere sicherlich von Read More→

Kategorie : unbeQuem
Kommentar(e) (3)
Apr
15

Was bedeutet Schönheit?

15. April, 2007 von Tino Krener
Logo Lesecast
Logo Lesecast

Schönheit ist ein offener Empfehlungsbrief, der die Herzen im voraus für uns gewinnt.“ – Arthur Schopenhauer

Demzufolge bedeutet Schönheit auch soziale Macht. Doch eine alte Weisheit besagt, dass Schönheit ebenso vergänglich ist, denn spätestens der Tod macht ihr den Garaus. Viele Menschen jagen ihr nach und nehmen dafür oftmals einen hohen Preis in Kauf.

Im neuen Lesecast, dem kostenlosen Audio-Hörbuch von Nachwuchsautoren, erzählt Oliver Noffke von einem jungen Mann auf der Suche nach vollkommener Schönheit, in Form einer einzigartigen Blume.

Hier kannst du die Geschichte direkt online anhören.

Kategorie : PrQjekte, Sonstiges
Kommentar(e) (2)

Heute mal nichts Lustiges, nichts Praktisches oder Überraschendes, sondern heute etwas Wichtiges im Fundstück.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=N80nUa7rhYw[/youtube]

Die Besucher unserer Seite werden diese Gefahren zwar kennen, aber ich möchte anregen, diesen Spot ruhig an Freunde und Familie weiter zu senden.

Kategorie : SQnstiges
Kommentar(e) (2)
Seite 21 von 36« Erste...10...1920212223...30...Letzte »