Apr
11

quergelesen: Die Presseschau (Wo. 15)

11. April, 2007 von Tino Krener

Eisbär Knut macht internationale Karriere. Leonardo DiCaprio posiert mit dem kleinen Eisbären (eine Fotomontage, beiden wurden getrennt aufgenommen) für die zweite jährliche „green issue“ der amerikanischen VANITY FAIR.

Niemand kann so schön sein, wie die Frauen in Hollywood. „Jeder ist retuschiert, gestreckt, verlängert, dünn und trainiert.“ so Kate Beckinsale.

Bei SPIEGEL.de gibts die neuesten Box Office Zahlen der vergangenen Kinowoche. Das Double Feature Tarantino & Rodriguez wird in Deutschland übrigens einzeln gezeigt.

Irgendwie war ich die Woche nur auf Spiegel.de … was ist denn sonst noch Wichtiges passiert in unser medialen Welt?

Kategorie : SQnstiges

Kommentare

1

das fragst du deine leser?!?

also herr kreßner, das nächste mal einen rückblick mit mehr elan und recherchierfreude.
ansonsten lieber nix sagen.

2

Jawoll Frau Lantzsch 😉

Weiter ist nichts Zielgruppen interessantes passiert.

Aber du weißt ja, dass wir nicht wie viele Zeitungen und Portale von oben herab berichten wollen, sondern eher ein Kollektiv bilden möchten. Deswegen ist die Frage, ob jemand anderes was entdeckt hat, bzw. die Aufforderung zum interagieren durchaus berechtigt. Gemeinsam ist man schlauer (hat man sich bei Wikipedia gedacht). Und da wir denQuer nicht als unseren Job sondern als Hobby betreiben, weiß glaub ich auch jeder, dass er hier nicht auf Umfassendheit vertrauen sollte.

Aber dennoch danke für den Hinweis… geb mir das nächste Mal noch mehr Mühe.

3

da kannst du mal sehen, wieviel professionalität ich euch zuschreibe 😉
ich hoffe doch, berechtigt. immerhin sollten diese klienen aber feinen projekte mit einer gewissen ernsthaftigkeit betrieben werden. trotz allem 2.0-behavior und interaktivität. ansonsten können wir uns gleich in den kindergarten aufmachen.

frohes schaffen noch und viel erfolg.
I’m watching you 😉

Lass Deine Meinung da: