Apr
26

Neue Perspektiven für Künstler durch Web2.0

26. April, 2007 von Claudia Hhne

Famesource heißt die neu gegründete Plattform, auf der Künstler ihre Begabungen veröffentlichen können. Ob Fotos, MP3s, Verknüpfungen mit YouTube – alles ist erlaubt, solange es legal ist. In den unterschiedlichen Kategorien Schauspiel, Sport, Musik, Comedy, Model und Tanz können Beiträge online gestellt werden, die dann von Usern bewertet werden. Danach fällt das Urteil: „Fame“ oder „Shame“.

Screenshot Profil bei famesource
Screenshot Profil bei famesource

Neben konstruktiver Kritik ist es auch möglich ein Fan des jeweiligen Künstlers zu werden. Wer die meisten Fans und die positivste Bewertung hat, wird auf der Startseite von www.famesource.com als „Featured Talent“ besonders hervorgehoben und erhält dementsprechend mehr Aufmerksamkeit. Direkte Folgekandidaten sind ebenfalls ganz vorn zu finden. Unter der Rubrik „Top Talent“ stehen sie dicht hinter dem Besten.

Ganz ohne Kommerz geht es allerdings nicht: Wer durch schlechte oder mangelhafte Bewertung nicht auf der Startseite stehen kann, hat die Möglichkeit bei der „Wall of Fame“ einen vorteilhaften Platz zu erkaufen. Der Künstler, für den am meisten geboten wird, steht direkt neben den Top Talents. Zurzeit liegt das Topangebot bei 35$.

Web2.0 ist ein boomendes Geschäft und erhält dementsprechend viel Aufmerksamkeit. Genau diese Möglichkeit können aufsteigende Künstler jetzt nutzen. Der Service von Famesource ist kostenlos und ist somit eine gute Chance seine Fähigkeiten der Web2.0 Community zu zeigen!

Kategorie : SQnstiges

Kommentare

1

Gelungener Einstieg als ersten Artikel, Claudia! Willkommen im Team! Was sagen die anderen dazu?
Zielgruppengerechter gehts kaum nicht mehr … ein wenig liest sich raus, dass du gerade in einer PR Agentur dabei bist, Pressemitteilungen zu schreiben.

Also deswegen vielleicht der Hinweis, das ist kein gekaufter Artikel oder so, wir fanden einfach nur die Plattform interessant und cool gemacht.

2

Also ich finds auch recht gut geschrieben!
Ist halt wirklich mehr so der stil ner pm, und anders als die anderen artikel geschrieben, die sonst auf der seite veröffentlicht werden…
ist auf jeden fall ne interessante geschichte!

also claudi, weiter so;-)

Lass Deine Meinung da: