Okt
08

Dunkle Vollmondnacht

8. Oktober, 2006 von Tino Krener

Trotz eines hell erleuchteten Vollmondes war die Nacht vom 7.10.2006 für uns eine der Dunkelsten.

Doppelt soviel Besucher wie erwartet standen vor den Türen unserer ersten Kurzfilmnacht. 120 Gäste wollten sich die sieben Kurzfilme nicht entgehen lassen. Am liebsten hätten wir die Türen verschlossen gelassen.

Erst am Abend 21.00 Uhr stellte sich heraus, dass wir nur eine Ersatzleinwand zur Verfügung haben, welche lediglich für Rückprojektionen geeignet ist. Leider haben Beamer und die Örtlichkeiten nur eine normale Projektion von vorn zugelassen.
Das Resultat: Alle Filme waren zu Dunkel; die Farben verfälscht.

Um das Ausmaß besser zu verstehen: Unser Weiß des Vereinstrailer, war ein mattes Grau. In manchen Filmen sind wichtige Details ganz aus der Sichtbarkeit verschwunden.

Im Moment wissen wir nicht, wie wir diesen Eklat wieder ausbaden können. Klar ist, dass diese Nacht unter normalen Bedingungen in irgendeiner Form wiederholt werden muss. Das sind wir den Filmcrews und den Zuschauern schuldig.

Entschuldigung.

Kategorie : Sonstiges, SQnstiges

Lass Deine Meinung da: