Feb
08

Die Macht der Medien

8. Februar, 2007 von Alexander Schulz

„Wie viel Macht haben Journalistinnen und Journalisten?“ – Wenn sie eine Antwort auf diese Frage haben, können sie bis zu 2000 Euro gewinnen! Denn die Akademie für Publizistik will jährlich eine Preisfrage stellen und damit zum Nachdenken über den Journalismus anregen. Ganz nach dem Vorbild der Akademie von Dijon, die 1750 fragte, ob „die Wissenschaft etwas zur Läuterung der Sitten beigetragen“ hätte. Jean Jacques Rousseau bewies ein klares „Nein“, erhielt den Preis und wurde so berühmt.

Teilnehmen kann jeder deutschsprachige Journalist bis zum 31.05.07. Neben dem ersten Preis von 2000 Euro gibt es noch einen zweiten mit 1000 Euro und einen dritten mit 500 Euro zu gewinnen. Außerdem wird die Arbeit des von einer Jury ermittelten Gewinners auch auf der Medienseite der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht.

Mehr Infos unter:
http://www.akademie-fuer-publizistik.de/index.php?id=65

Kategorie : Sonstiges, SQnstiges

Kommentare

1

Die Macht der Journalisten ist natürlich hoch und in Zeiten von Web 2.0, wo kein Geschäftsführer oder Redaktioneller Leiter Informationen aus Rücksicht auf den Ruf des Unternehemens zurück halten muss, noch größer. Aber man sollte Sie nicht überbewerten, letztendlich sind es immernoch die Menschen selbst, die etwas bewegen können.

Lass Deine Meinung da: