Mrz
15

1. FullDome-Festival im Planetarium Jena

15. März, 2007 von Tino Krener
Planetarium Jena
Planetarium Jena

Die neue Laser-Ganzkuppelprojektion im Planetarium Jena fasziniert nicht nur Sternenfreunde. Beim 1. FullDome-Festival am 16./17. März präsentiert sich die junge Szene der Ganzkuppel-Filmer. Von den Begrenzungen der rechteckigen Leinwand befreit, geht es in der Rundum-Kinokuppel zu wie im echten Leben: Nur wer die Augen vorne, hinten und oben gleichzeitig hat, kann alles mitbekommen.

Präsentiert werden Clips von Künstlern und Studenten, die sich den Herausforderungen des Mediums verschrieben haben, mit ambienten Bildern, Spielszenen, visualisierter Musik und Effekten, wie sie nur mit der Kuppelprojektion möglich sind. Das Festival mit Work-in-progress Charakter gibt einen Einblick in die Ideenschmiede der 360°-Pioniere.

Dabei hagelt es Premieren: Studierende der Bauhaus Universität Weimar (Fakultät Medien), und der Hochschule für Gestaltung Offenbach (Filmklasse) haben speziell für das Festival produziert, Beiträge kommen aus dem Mediendom der Fachhochschule Kiel, Muthesius Kunsthochschule Kiel sowie von experimentierfreudigen Video- und Panoramakünstlern.

Alle Infos und das komplette Programm: www.planetarium-jena.de/planetarium/index.php

1. FullDome-Festival

Fr. 16. März, 20 – 24 Uhr
Sa. 17. März, 20 – 24 Uhr

Musik: DJ Noxlay

Moderation: Lena Libertá

Eintritt: 4.- Euro

Kategorie : SQnstiges

Kommentare

1

Wow cooooool, wat ne dolle sache.
schade das es schon dieses wochenende ist ich da nicht hin kann.
dass würd ich mir echt gerne mal angucken!
ich hab grad auch keinen wirklichen plan, wie man sowas dreht/produziert, also dass der film dann um einen komplatt drum herum ist quasi.

wie muss ich mir das vorstellen?

Lass Deine Meinung da: