Archiv für Sonstiges

Sven Kilian im Interview
Sven Kilian im Interview

Am 28. April 2007 feierte die Band Lament mit rund 200 Fans im UT Connewitz in Leipzig ihr neues Album „Breathe“. Begleitet wurde das Konzert von „Six Eyes“, einer Filmcrew unter Leitung von Sven Kilian. Der 21-jährige Nachwuchsfilmer absolviert zurzeit eine Ausbildung zum Kaufmann für Audiovisuelle Medien. Für eine DVD zum Lament-Konzert wurde unter seiner Regie das gesamte Ereignis mit sechs Kameras für die Ewigkeit festgehalten. Im Podcast konntet ihr schon einen Interviewausschnitt mit Sven Kilian hören. Heute gibt es das komplette Interview und den aktuellen Teaser zur DVD. Read More→

Kategorie: PrQjekte, Sonstiges
Kommentare (3)

Im September diesen Jahres feiern die Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle ihr 10jähriges Bestehen. Gestartet wurde das Projekt damals von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) in Görlitz, Chemnitz, Zwickau und Leipzig.
Heute ist es in acht sächsischen Städten mit insgesamt zehn Ausbildungsstätten auf dem Gebiet der medienbezogenen Aus- bzw. Fortbildung aktiv.

Das besondere an der Arbeit der SAEK ist ihre zweigleisige Zielstellung. Zum einen geht es bei deren Projekten um die Vermittlung von Medienkompetenz, zum anderen um die Förderung von Mediennachwuchs. Medien interessierte Personen in Sachsen sollen durch gemeinsame Arbeit an Projekten und in Seminaren das erforderliche technische und journalistische Grundwissen über Fernseh- und Hörfunkproduktionen erlangen. Auch spielen medienpädagogische Aspekte eine wichtige Rolle. Dabei geht es vor allem darum, den Teilnehmern den verantwortungsbewussten und kritischen Umgang mit den Medien nahe zu bringen. Andererseits wird das Ziel verfolgt, die medienberufliche Kompetenz von Journalisten, „Seiteneinsteigern“, zukünftigen Redakteuren und anderen Interessierten zu erhöhen. Vor allem für junge Menschen, die sehr an praktischen Projekten interessiert sind ist es vielleicht auch nicht ganz unerheblich, dass viele Projekte nicht einfach produziert werden um dann im Regal zu verstauben, sonder auch in (regionalen) Programmen gesendet werden.

Wichtiger Hintergrund dabei ist auch, dass die SLM die Projekte nicht ganz uneigennützig fördert. Ziel des Gesamtkonzeptes soll es nämlich sein, dass den sächsischen privaten Rundfunkveranstaltern stets qualifizierter Nachwuchs zur Verfügung steht. Read More→

Kommentare (3)
Logo Lesecast
Logo Lesecast

Schönheit ist ein offener Empfehlungsbrief, der die Herzen im voraus für uns gewinnt.“ – Arthur Schopenhauer

Demzufolge bedeutet Schönheit auch soziale Macht. Doch eine alte Weisheit besagt, dass Schönheit ebenso vergänglich ist, denn spätestens der Tod macht ihr den Garaus. Viele Menschen jagen ihr nach und nehmen dafür oftmals einen hohen Preis in Kauf.

Im neuen Lesecast, dem kostenlosen Audio-Hörbuch von Nachwuchsautoren, erzählt Oliver Noffke von einem jungen Mann auf der Suche nach vollkommener Schönheit, in Form einer einzigartigen Blume.

Hier kannst du die Geschichte direkt online anhören.

Kategorie: PrQjekte, Sonstiges
Kommentare (2)
Apr
02

Tom Albrecht

Wie man sich als Nachwuchskünstler der Welt vorstellen kann, zeigt Tom Albrecht in seinem ganz eigenen – eigentümlichen, sensiblen und doch sehr sympathischen Video. Wir schließen uns Tom an, und wünschen einen „schönen Tag“! Ach ja, der Tom ist auch im MySpace.

[myspace]http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoID=2024925353[/myspace]

Kategorie: PrQjekte, Sonstiges
Kommentare (4)
Alexander Schulz im Interview
Alexander Schulz im Interview

Im letzten Podcast haben wir mit Alexander Schulz, dem Regisseur des interaktiven Spielfilmprojektes „Filmtrip“, gesprochen.

Alex, ihr habt ein Filmprojekt für den Sommer geplant. Das ist keine reine Spielfilmproduktion und es ist auch kein direktes 2.0 Webprojekt. Du bist der inhaltliche Chef, sag‘ doch mal was die Produktion angeht, ungefähr was ihr vorhabt.

Das Projekt läuft unter den Namen „Filmtrip“, man findet es im Internet unter www.filmtrip.de. Der Grundgedanke ist, ein 90minütiges Roadmovie zu drehen, was von Deutschland bis nach Spanien führt. Dieses Roadmovie vermarkten wir im Internet schon vorher: Wir haben eine Website, auf der es ein Produktionstagebuch (in dem ich jeden Tag das neuste zum Filmprojekt schreibe), eine Schauspielerabstimmung (wo der Internetuser die Hauptdarsteller wählen kann) und Read More→

Kategorie: PrQjekte, Sonstiges
Kommentare Kommentare deaktiviert für „Der Zuschauer geht mit auf die Reise“

Dresden, Leipzig und Chemnitz in 3D! Da ist Microsoft zugegebener Maßen ein respaktabler Schuss gegen Google gelungen. Mit „Virtual Earth“ erstrahlen die ersten Städte weltweit in einer nie dagewesenen Qualität auf der Online-Weltkarte. Inzwischen erkenn ich sogar schon die Pullifarbe einzelner Passanten und weiß wo mein Vater sein Auto geparkt hat. Erschreckend ist aber, dass es abzusehen ist, wohin diese Entwicklung führt.

Das Media-Blog schreibt über Unternehmungen, die durch das Web 2.0 in Zukunft bedroht werden. Auch wenn Informationen immer kurzlebiger und die ganze Medienwelt sich gerade in einem extremen Wandel befindet, sollte man die sogenannte Bedrohung eher als Herausforderung sehen. Flexibilität und Anpassung werden zu den stärken der zukünftigen erfolgreichen Firmen gehören.

Laut dem Media Blog wird es auch bald keine TV-Sender mehr geben. Eine interessante These, die auch der kanadische Fernsehsender CBC in seiner Serie „The End“ behandelt hat. Konkret geht es um das Ende der Massenmedien, geteilt in zirka 20 minütige Beiträge über Print, TV und Radio.

Harald Schmidt hat jetzt einen eigenen Videocast und holt die ganzen „Internet Junkies“ damit jetzt zu seiner Sendung persönlich ab. Wie? Ganz einfach: Er setzt sich mit seinem Kaffee in die Küche und erzählt, was es in der nächsten Sendung geben wird. Und Herr Andrack gibt noch seinen Senf aus dem Off dazu. Read More→

Kategorie: Sonstiges, SQnstiges
Kommentare Kommentare deaktiviert für quergelesen: Die Presseschau (Wo. 9)
ballaban.jpg
Interview mit Dr. Delia Cristina Balaban

Im achten Podcast haben wir mit Frau Dr. Delia Cristina Balaban, Expertin für Medienwissenschaften, über Product Placement gesprochen. Hier nun das Interview zum Nachlesen.

Welche Arten und Formen von Product Placement gibt es?

In erster Linie wird Product Placement stark in Filmen benutzt. Hier gibt es das On-Set-Placement, wo zum Beispiel ein bestimmtes Getränk in einer Szene getrunken wird. Dann gibt es das Story Placement bei dem der Inhalt einer Szene oder ganze Filme bestimmt wird. Hier wird die Story extra so geschrieben, Read More→

Kategorie: Sonstiges, Web 2.Q
Kommentare (4)

Mediennachwuchs Podcast logoDie neue EU-Fernsehrichtlinie soll noch im Mai stehen. Wir haben zu dem Thema mit Frau Dr. Delia Cristina Balaban gesprochen. Frau Balaban doziert europaweit, und hat bei uns an der Hochschule Mittweida (FH) Vorlesungen zum Themen der Medienwissenschaft, Medienforschung und Medientheorie gehalten.

Damit es eine Richtlinie der EU gibt, braucht es erstmal einen Entwurf, der unter der Federführung Read More→

Kategorie: Sonstiges, SQnstiges
Kommentare Kommentare deaktiviert für Mediensupport Podcast – Folge 8
Tino Kreßner
Tino Kreßner im Interview

Alle sechs Monate verdoppelt sich, laut Technorati, die Anzahl der Blogs – was kommt, was wird? Tino Kreßner (22), Mitbegründer und verantwortlicher Redakteur von denQuer, äußert sich zu Chancen, Gefahren und der Zukunft, des auch in Deutschland boomenden Bürgerjournalismus im Internet. Tino Kreßner ist erfahrener Webpublizist, studiert an der Hochschule Mittweida Medientechnik mit Spezialisierung auf Print und ist zudem Vorsitzender von Bewegende Bilder e.V., einem Verein zur Förderung des Mediennachwuchses.

Wie würdest du Bürgerjournalismus definieren? Wo fängt Bürgerjournalismus deiner Meinung nach an und wo endet er? Was sind „Bürgerjournalisten“? Read More→

Kategorie: Sonstiges, Web 2.Q
Kommentare (6)

Apple kratzt immer mehr an der Vormachtstellung von Microsoft. Mit der Erfindung des portablen Musikgerätes iPod und dem Musikverwaltungsprogramm iTunes werden Trends wie Podcast schon mit dem kalifornischen Unternehmen assoziiert. Unternehmensleiter Steve Jobs (CEO) stellt im Januar das revolutionäre iPhone vor, auf das allein 200 Patente angemeldet sind. Grund genug für Bill Gates zurück zuschlagen. Wie der Kampf dieser beiden Computergigangen enden wird, zeigt euch dieses Video.

Wir wünschen allen Lesern und Medienschaffenden ein erholsames, motivierendes und störungsfreies Wochenende!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=qHO8l-Bd1O4&[/youtube]

Kategorie: Sonstiges, SQnstiges
Kommentare Kommentare deaktiviert für quergeschaut – Das Fundstück der Woche: Bill Gates vs. Steve Jobs