Archiv für Blogs

und ich trage eine Mitschuld. Zumindest habe ich mich in seinen Mailverteiler eingetragen und einen Tag später schreibt Jason, dass er mit dem Bloggen aufhört und nur noch über seinen Newsletter kommunizieren will.
Wer bis dahin an einen Scherz glaubte wurde im gestrigen Newsletter enttäuscht:

Clearly I was joking in the post, but I’m dead serious about the retirement from blogging.

Ungefähr 1000 Leute haben seinen Newsletter abonniert und bei denen will er es auch ersteinmal belassen:

You and I now have a direct relationship, and I’m cutting the mailing list off today so it stays at ~1,000 folks. I’ll add selectively to the list, but for now I’m more interested in a deep relationship with the few of you have chosen to make a commitment with me. Perhaps some of you will become deep, considered colleagues and friends–something that doesn’t happen for me in the blogosphere any more.

In meinen Augen ist es ein heftiger Schnitt, aber eine neue Herausforderung für Jason. Aber gerade für Feedback und eine Diskussion ist in meinen Augen auch die Mail eine bessere Möglichkeit als der Blogeintrag. Und bloggen ist ja sowieso tot – laut Jason zumindest…

Is blogging dead?

————————-

Yes, it is. Officially. :-)

Kommentare (0)