Archiv für Events

Okt
14

EduCamp #2

c2e39be87b906b0feeff4547bcf9f

Am Wochenende hat es mich nach Berlin verschlagen um am zweiten EduCamp teilzunehmen. Schön war’s!
Ich bin schon am Freitag Abend angereist, um noch die Community Lounge vom SLS08 im Technikmuseum mitzunehmen. Schöne Location, gemütliches Ambiente, leckeres Essen und gute Gespräche haben den Abend abgerundet.
Am Samstag ging es dann offiziell mit dem EduCamp los.
Da ich die gleichen Sessions wie Miriam besucht habe, “zitiere” ich ihre kurze Zusammenfassung: Read More→

Kommentare (2)

Am Donnerstag (05.06.08) trifft man sich nach dem Prinzip des OpenCoffee Club in Leipzig:

Thursday, June 5, 2008
7:00 PM

DUO sandwich & coffee
Willy-Brandt-Platz 5
Leipzig, Saxony 04109

Description

Open coffee meeting for business startup owners, VC’s, Entrepenuers etc. Great opportunity to meet other like minded people and to discuss/share ideas.
Always meets the first and third Thursday 7:00PM of every month at DUO Sandwich & coffee Promenadenbahnhof.
Please forward within your network to help make the next Open Coffee Club another success.
Thanks

Homepage
http://www.opencoffeeclub.org

Initiator des OCC Leipzig ist Oliver Diekmann. Oliver hat mich letzte Woche angeschrieben wie es denn um die Leipziger Gründerszene bestellt ist und Tags darauf haben wir uns auch gleich in seiner Lokalität, dem DUOs, getroffen und Nägel mit Köpfen gemacht.
Jetzt bin ich gespannt, wer am Donnerstag zum 1. OCC Leipzig kommt, eingeladen ist natürlich jeder.

Kommentare (6)

Zwar ist seit BarCamp Leipzig schon etwas Zeit ins Land gegangen, trotzdem wollte ich noch einen kurzen Abriss dieses sehr schönen Wochenendes niederschreiben.
Lange hat es gedauert bis es das erste BarCamp in Leipzig gab, angedacht war es schon ein paar mal und dieses Jahr wurde es vom 03.-04. Mai realisiert.
Eigentlich ging es schon einen Tag vorher bei einer WarmUp Party im Cafe Telegraph los. Einige bekannte Gesichter, aber auch viele neue, strahlten mir bei meiner Stipvisite dort entgegen.
Da das BarCamp erstmals in meiner Heimat stattfand, konnte ich dieses mal Herberge spielen und mich für viele Schlafplatzangebote revanchieren. Um es mal Web2.0ig auszudrücken: Read More→

Kommentare (1)

Morgen geht es für mich nach Ilmenau zum ersten EduCamp Deutschlands. Bevor ich jetzt allerdings einen ellenlangen Text über Sinn und Inhalt dieser Form des BarCamps verfasse, schaut euch einfach das Interview von Ulrike Reinhard mit Steffen Büffel, einem der Hauptorganisatoren des EduCamps an:

Besuchen werde ich das Camp aus der Motivation heraus, aktuelle News zum Thema E-Learning zu bekommen und Erfahrungsberichte zu bestimmten Methoden aus erster Hand zu hören.
Ob ich selber eine Session halten werde steht noch offen, das entscheide ich spontan.
In Vorbereitung auf das EduCamp muss ich auf jeden Fall dem Forum auf der Organisationsplatform vorbeischauen. Dort wird schon heftig diskutiert – das setzt sich hoffentlich am Wochenende auch fort.

Kommentare (1)

Die re:publica ’08 ist vorbei und sie war schön. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen mich hier im Blog regelmäßig nach interessanten Vorträgen und Workshops zu Wort zu melden. Allerdings wäre das in die Ecke setzen und bloggen verschenkte Zeit gewesen, die ich lieber dazu genutzt habe face2face-Kommunikation zu betreiben.
Reden mit Menschen aus Fleisch und Blut sowie von Angesicht zu Angesicht war weit aus mehr wert als manch Vortrag/ Panel/ Workshop.
Viele neue Eindrücke, Kontakte und Denkansätze waren meine #rp08.

Linktips:

Hobnox – hier gibt es eine große Anzahl von Videos von der #rp08
Wikio – hier wurden die Blogbeiträge zur #rp08 gesammelt
Lifecast – hier gibt es eine Menge Audiomitschnitte von der #rp08

Kommentare (1)

Jetzt geht es also los. Nachdem ich gestern mit Tino, Marcel und Matthias nach Berlin gefahren bin ging es ersteinmal direkt zur pl0gbar. Eine komische Sache wenn man vorher die Leute zum Teil nur über Twitter “kannte” und man sich zum ersten Mal im Reallife begegnet.
Irgendwann wurden wir dann auch gegangen – schlafen bei Norbert – und heute gegen 10:30 an der Kalkscheune angekommen.
Einige bekannte Leute getroffen und gleich geht es zur ersten Session.

Kommentare (3)

Ist es nicht komisch wenn man auf einer Messe/ Event ist und man weiß, 50% aus seinem Twitterversum sind auch da, nur man kennt ihr Aussehen nicht? Oft werden ja lustige Bildchen als Profil-Avatar gewählt, in den seltensten Fällen erkennt man ein Gesicht.
So könnte also die Person, an der man gerade vorbeigelaufen ist, vielleicht der Follower “xyz” von Twitter sein, von dem man selbst die Toilettengewohnheiten kennt oder von dem man letzte Woche ein Invite für einen neuen Webservice bekommen hat.
Wie bringt man die Leute, die sich sonst hinter Nicknames und lustigen Twicons verstecken, in der realen Welt zusammen?
Mit dem Projekt “Follow me” will Aram Bartholl auf der re:publica genau das schaffen:

“Zeig dich mit deinem Twitterlogo auf der Re:publica! Sammel jede Menge follower und lass sehen wen du alles kennst!:

„Kennen wir uns nicht von Twitter?“
„Ach, Du bist das! Wie ist nochmal dein Nickname?“
„Hattest du nicht letztens noch ein anderes Profilfoto?“ Read More→

Kommentare (1)

Das Programm der re:publica steht fest und meins auch, zumindest fast. Bei einigen Sessions werde ich einfach spontan entscheiden, ob ich sie mit meiner Anwesenheit beehre. Hier ist jedenfalls mein Plan für Tag 1 der re:publica 08. Sich eventuell überschneidende Zeiten dienen als Zeichen meiner Unentschlossenheit:

Dienstag, 01.04.08

19:00 – ??:??
pl0gbar Berlin #13 – pre re:publica

Mittwoch, 02.04.08

10:30 – 11:00
Eröffnung – Wir starten die re:publica 2008

11:00 – 12:00
Keynote: Nützliches Vergessen – Informationsökologie im digitalen Zeitalter

12:00 – 13:30
Die Zukunft der Social Networks – Geschlossene Türen oder offene Fenster?

14:30 – 16:00
Die Qualitätsdebatte – Blogs vs Journalismus? Read More→

Kommentare (2)

Ab heute ist die offizielle Website für das BarCamp Leipzig online. Wer Teilnehmen möchte kann sich ab sofort in die dafür vorgesehene Liste eintragen. Ich hoffe man sieht sich!

Kommentare (0)

Ich habe ja gestern die erste pl0gbar in Leipzig nochmal kurz beworben und heute bin ich um eine Erfahrung reicher. Leipzig kommt nicht aus der Hüfte, bzw. ist die, ich nenne es jetzt mal Web-affine “Szene”, sehr schlecht vernetzt. Neben mir waren Read More→

Kommentare (0)